SPD Jülich

Die SPD Jülich bei Facebook:

 

Kleiderlädchen

Kleiderlädchen der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen e.V.


Kleiderlädchen in der Turmstraße

Seit fast 40 Jahren besteht das KLEIDERLÄDCHEN in JÜLICH

Der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen e.V.

 

Wo?      im SPD-Bürgerbüro, Turmstr. 5, am Walramplatz

              Tel. 02461 3174798

Wann?  jeden Mittwoch von 9 - 18 Uhr

              jeden Samstag von 10 - 13 Uhr (Samstags nur Verkauf)

    Kleiderspenden können werden während der Öffnungszeiten    

    angenommen werden.

 

Was?     Annahme und Verkauf von gut erhaltener Kleidung.

Wie?     Bei uns gibt es die Möglichkeit, Kleidung abzugeben (in Kommission oder als Spende, Kinderkleidung nur als Spende) und / oder neue preiswerte Kleidung zu niedrigst Preisen zu kaufen.

Warum? Weil wir finden, dass man guterhaltene Dinge nicht einfach wegwerfen darf und wir auf diese Weise auch Familien mit kleinem Geldbeutel helfen können.

Weil       Second-Hand ein wichtigten ökologischen Aspekt hat. Jedes Teil, dessen Lebenszyklus sich verlängert, spart Energie und schont Ressourcen

Wieso    helfen Sie uns, wenn Sie etwas bringen oder kaufen?

Weil    wir mit einem kleinen Aufschlag pro Kleidungsstück viele soziale Einrichtungen und Gruppen unterstützen

Info:   Giny Marquardt Tel. giny.marquardt@web.de

Mehr über die Geschichte des Kleiderlädchen erfahren Sie hier.


2016 hat das Kleiderlädchen mit 17710 € zahlreiche Gruppen und Initiativen in Jülich und Umgebung unterstützen können.


Zur Mitgliederversammlung des Kleiderlädchens der AsF in der SPD kamen die Mitarbeiterinnen in gemütlicher Runde zusammen. 

Der Gedanke: „Nachhaltig denken, gebraucht kaufen“ findet nach

wie vor großen Zuspruch.

Im Übrigen, seit dem Herbst 1977, also vor fast 40 Jahren, nahm das Kleiderlädchen, damals noch in der Wilhelmstrasse, seine Arbeit auf.

Die Bilanz von 2016 war, wie  in all den vergangenen Jahren auch, wieder sehr erfolgreich.

Als Gast war diesmal Frau Dr. Melanie Florack, Vorsitzende des Fördervereins der Förderschule Linnich e.V. eingeladen. Sie berichtete ausführlich über die intensive und individuelle Einzelförderung für  therapeutisches Reiten mit Pferden im Gestüt Glimbach. Mit der Spende von 1500 €  kann eine Klasse ein ganzes Schuljahr reiten. Die Kinder und Jugendlichen sind begeistert und freuen sich, wenn sie zu den Tieren fahren dürfen.

Außerdem wurde 2016   24 weitere Vereine und Organisationen unterstützt.

Die Spenden gingen im Einzelnen an:

Sozialdienst Katholischer  Frauen 1200 €, Mittagstisch Ev. Kirche 600 €, Frauen helfen Frauen Jülich 1200 €, Arbeitskreis Asyl 1000 €, Jülicher Tafel 1200 €, Förderverein Stadtbücherei „Leseclub“ 150 €, Verein Basta Düren 800 €, MS-Gruppe Jülich 400 €, Parkinson-Gruppe Jülich 400 €, AWO-Ortsverein Jülich 1000 €, Medica mondiale 1000 €, Samt e.V. 200 €,   Frauenhaus Düren 1000 €, Ärzte ohne Grenzen 1000 €, Brückenkopfzoo Patenschaft 260 €,   Zornröschen Mönchen-Gladbach 800 €,  Christliches Sozialwerk „Café Gemeinsam“ Jülich 1000 €, Freundeskreis Harmonie Jülich 200 €,  Pänz mit Hätz Düren 500 €, Bahnhofsmission Düren 500 €, SC Jülich 10 für ihre Jugendarbeit 500 €, AWO Kindergarten Pusteblume 400 €, Kindergarten Villa Kunterbunt 400 €  und die Klinik-Clowns e.V. im Klinikum Aachen 500 €.

Die Frauen des Kleiderlädchens danken allen Kunden, ohne die das Alles nicht möglich wäre.